Samstag, 09 Juni 2012 21:15

Botschafter des Landes beim Deutschen Chorfest

TV vom 18. Juni 2012

Mehr als 20 000 Sängerinnen und Sänger aus über 400 Chören haben beim Deutschen Chorfest die Frankfurter Innenstadt und das Mainufer zu einer großen Bühne gemacht. Unter ihnen waren mit den Young Voices auch dreißig junge Stimmen aus dem Kreis-Chorverband Bernkastel-Wittlich.

Die Young Voices während ihres Auftritts beim Deutschen Chorfest in Frankfurt. Foto: privat

Bernkastel-Wittlich. Für den Jugendchor des Kreis-Chorverbandes war es eine große Herausforderung und Auszeichnung, mit zwei weiteren Kinder- und Jugendchören als singende Botschafter für den Chorverband Rheinland-Pfalz in Frankfurt zu agieren.Verstärkung erfuhren sie von Schülerinnen der Gesangsklasse an der Musikschule des Landkreises und aus dem Jugendchor Ürzig. Der Deutsche Chorverband hatte das Deutsche Chorfest in Frankfurt am Main ausgerufen; es wird alle vier Jahre in einer größeren deutschen Stadt ausgerichtet.

Dirigentin Ingrid Wagner war mit ihren jungen Akteuren angereist und sang open air auf der Bühne am Mainkai-Ufer, souverän begleitet am Klavier von Kreis-Chorleiter Josef Thiesen. Ausgesucht hatten die Mädchen und Jungen Lieder, die in den jährlichen Workshops mit dem Heppenheimer Musikschulleiter Helmut Vorschütz erarbeitet und von Ingrid Wagner in den wöchentlichen Proben einstudiert worden sind. "Yakanaka Vhangeri", ein Gospel aus Südafrika, war das erste Lied mit Soli von Julia Denzer und Janine Löwenberg. Die anfängliche Nervosität hatte sich schnell gelegt und so begannen die Sängerinnen und Sänger schließlich zu strahlen, was man klanglich hörte, intonationssicher und rund. "Thy Word", ein ausdrucksvolles Gospel von Amy Grant und Michael W. Smith, klangschön vorgetragen von den Jugendlichen, war das zweite Lied. Ein Klassiker für Jugendchöre ist das "I will follow him" aus dem Film Sister Act mit Soli von Lena Kasper, Stephanie Zang, Julia Denzer und Barbara Brandt. Das Publikum klatschte rhythmisch mit, es spendet Beifall und Bravorufe. Ebenso fand "Barbara Ann" als eine Hommage an die Beach Boys mit einem Solo von Julia Denzer begeisterte Zuhörer, die zu mitsingenden Akteuren wurden. "Wir sind die Kinder dieser Welt" und "We are the world": Michael Jackson komponierte das Lied zusammen mit Lionie Richie. Es war unzweifelhaft der Höhepunkt des Auftrittes der Young Voices und ihrer Chorleiterin.

Solistin Barbara Brandt trug mit ihrer Solostimme und ihrem Timbre erheblich zum Gelingen dieses Stückes bei. Lang anhaltender Applaus und ein großes Dankeschön von Elena Fillmann, der zweiten Vorsitzenden der Chorjugend Rheinland-Pfalz, waren dem Chor gewiss.

Bei der Veranstaltung "Vocal Plus" werden auch die Young Voices am 27. Oktober in der Pfarrkirche St. Bernhard in Wittlich zu hören sein. red

Gelesen 2520 mal
Wir danken!

Wir sind Mitglied im

Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen