Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: 2021

Zum ersten Mal in seiner Geschichte hat der Kreis-Chorverband Bernkastel-Wittlich seinen Verbandstag in schriftlicher Form vollzogen. Nachdem die Versammlung ursprünglich schon am 15. März in Dreis stattfinden sollte und auch zwischenzeitlich angekündigte Ersatztermine nicht zustande kamen, wurde durch den Vorstand beschlossen, die rechtlichen Möglichkeiten zu nutzen und die Formalien auf schriftlichem Wege zu erledigen.
„In dieser ungewöhnlichen Situation haben die Mitgliedsvereine solidarisch im Interesse der Gesundheit aller gehandelt und sich in erfreulich hohem Maß an den Entscheidungen beteiligt“, so Marcus Heintel, der Vorsitzende des Kreis-Chorverbandes. Über 70 % der Stimmberechtigten haben ihre Stimmen im schriftlichen Verfahren abgegeben.
Zuvor hatten er und die Kreis-Geschäftsführerin Annerose Weiskopf die Mitgliedsvereine und Vorstandsmitglieder des Kreis-Chorverbandes angeschrieben und die Jahresberichte übersandt. Darin ging Vorsitzender Marcus Heintel beispielsweise auf die Titelverteidigung der beiden Meisterchöre MGV „Lyra“ Wehlen und Quartett „Sine nomine“ Morbach im Mai 2019 ein. Er erinnerte an KCV-eigene Seminare zur Pressearbeit, zur Software des Chorverbandes Rheinland-Pfalz sowie die Klausur im August 2019 in Altrich. Dort wurden einerseits die Organisation und Aufgabenverteilung im neuen Vorstand besprochen und andererseits Planungen im Hinblick auf das Jubiläum „50 Jähre Vereinigung der Sängerkreise Bernkastel und Wittlich“ im Jahr 2021 in Angriff genommen. Darüber hinaus blickte er auf Veranstaltungen wie das Landeschorfest in Mainz Ende August 2019 sowie das Kinder-Musical „Wakatanka“ mit dem Musikverein Lüxem Ende Oktober 2019 im Wittlicher Atrium zurück, bei dem der Kinder- und Jugendchor „Young Voices“ und die Gesangsklasse unter der Leitung von Ingrid Wagner mitwirkten. Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hatte der Chorverband Rheinland-Pfalz die Erstattung der GEMA-Beiträge für 2020 angekündigt, welche der Kreis-Chorverband seinen Mitgliedern weitergeben wird. Er dankte den Vorstandsmitgliedern für ihre Zusammen- und Mitarbeit sowie der Sparkasse Mittelmosel und der VR-Bank Hunsrück-Mosel eG für ihre finanzielle Unterstützung.
Über Stimmbildungsseminare, ein zweitägiges Symposium mit verschiedenen Musikstilen und Thematiken wusste Kreis-Chorleiter Josef Thiesen zu berichten, der zudem ein Regionalkonzert im Vulkaneifelkreis sowie einen Workshop für Gospel- und Popmusik mit Nanni Byl ankündigte.
Über organisatorische Dinge berichtete Kreis-Geschäftsführerin Annerose Weiskopf. So ist die Aktivenzahl weiterhin leicht rückläufig, die Zahl der Mitgliedsvereine ist mit 46 dagegen stabil. Andererseits konnten über 60 aktive Sängerinnen und Sänger für langjähriges
Mitwirken ausgezeichnet werden, zudem feierten der MGV „Trithemius“ Trittenheim, der Gesangverein Kleinich, der Gesang- und Musikverein Hetzerath und der MGV Altrich im Jahr 2019 „runde“ Vereinsjubiläen.
Ein Schwerpunkt der Arbeit des Kreis-Chorverbandes ist die Jugendarbeit. Für die Ensembles des Kreis-Chorverbandes – die „Young Voices“, das „Junge Gesangsensemble“ und das Vokalensemble „La Voce“ – zeichnet Ingrid Wagner verantwortlich und konnte auf acht erfolgreiche Auftritte verweisen.
Schatzmeister Berthold Aatz konnte im ersten Kassenbericht in seinem neuen Amt ein gesundes Plus für das Jahr 2019 vermelden. Die Kassenprüfer Edgar Wagner und Helmut Zingsheim bestätigten die beanstandungsfreie Kassenführung.
In dem schriftlichen Verfahren haben die Teilnehmenden den Vorstand für seine Arbeit bei 2 Enthaltungen einstimmig entlastet, mit dem gleichen Ergebnis wurde Helmut Zingsheim vom MGV „Lyra“ Wehlen für zwei Jahre als Kassenprüfer wiedergewählt.
Sofern die Versammlung im März 2021 stattfinden kann, so soll auch diese in Dreis stattfinden. Der MGV „Liederkranz“ Dreis, der im Jahr 2020 eigentlich sein 100. Vereinsjubiläum feiern wollte, hat sein Interesse bekundet, die Ausrichtung des nächsten Kreis-Chorverbandstages zu übernehmen.
Kreis-Vorsitzender Marcus Heintel hofft, dass die nächste Mitgliederversammlung wieder in gewohnter Form – mit einem echten Zusammenkommen und auch musikalischem Beitrag – vorgenommen werden kann und dass allen möglichst bald die Möglichkeit eröffnet wird, musikalisch aktiv zu werden und vor allem gesundheitlicher Schaden erspart bleibt.
V.i.S.d.P.: Marcus Heintel, Vorsitzender des KCV Bernkastel-Wittlich

Freigegeben in Aktuelles 2021

Liebe Sangesfreunde, Aktive und Vorstände im Kreis-Chorverband Bernkastel-Wittlich,

in der Zwischenzeit seit dem Newsletter Januar 2021 hat sich einiges getan. Daher hier die neuesten Informationen mit der Bitte um Vormerkung und, insbesondere was die Bestandserhebung angeht, dringende Erledigung:

Bestandserhebung 2021 muss bis 15.02.2021 erledigt werden!
Wie bereits im Januar-Newsletter hingewiesen, endet am 15.02.2021 die Frist zur Abgabe der Bestandserhebung. Auf meinen damaligen Hilfehinweis gab es keine Rückmeldung, insofern gehe ich davon aus, dass keine offenen Fragen bestehen. Ich bedanke mich an dieser Stelle schon einmal bei allen Vereinen, die ihre Meldung bereits über das Portal des Chorverbandes Rheinland-Pfalz (https://mein.cv-rlp.de) abgegeben haben. Ich habe jedoch am Freitag leider die Information vom CV RLP erhalten und auch selbst in den Plattform-Informationen nachlesen können, dass noch 23 Meldungen aus unserem Kreis-Chorverband fehlen. Die noch säumigen Mitglieder werden vom CV RLP hierzu erinnert. Mein dringender Hinweis: Es ist unbedingt und ausnahmslos nötig, die Frist 15.02.2021 einzuhalten, da ansonsten nach der Beitragsordnung des CV RLP empfindliche Sanktionen drohen, auf die bereits vielfach hingewiesen wurde! Für die Bestandserhebung steht mit anderthalb Monaten ein ausreichender Zeitraum zur Erledigung zur Verfügung, daher bitte ich alle damit noch im Rückstand befindlichen Vereine um fristgerechte Erledigung. Bei Fragen zur Bestandserhebung steht CV-Vizepräsident Tobias Hellmann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gerne zur Verfügung.

Termin für den Verbandstag 2021 des Kreis-Chorverbandes Bernkastel-Wittlich in Dreis steht fest: Sonntag, 11. Juli 2021
Wie beim letzten Mal bereits angekündigt, hatte der Vorstand beschlossen, dass der diesjährige Kreis-Chorverbandstag wieder in Präsenz und, wie eigentlich für 2020 schon geplant, in Dreis stattfinden soll. Zwischenzeitlich haben wir mit dem ausrichtenden MGV „Liederkranz“ Dreis und der Ortsgemeinde abgestimmt, dass wir die auch unter Corona-Bedingungen aus infektionsschutztechnischen Gesichtspunkten und von der Größe her absolut ausreichende Dreyshalle zu diesem Zweck für Sonntag, 11. Juli 2021 um 14.00 Uhr reservieren. Ich bitte alle Mitgliedsvereine, sich diesen Termin vorzumerken. Über den konkreten Ablauf des Verbandstages werden wir im Vorstand zu gegebener Zeit beraten und Sie informieren. Es ist aus meiner Sicht denkbar, dass in diesem Rahmen auch Ehrungen von langjährigen Sänger- und Chorleiterjubiläen vorgenommen werden.

Festakt zum Jubiläum „50 Jahre Vereinigung der Sängerkreise Bernkastel und Wittlich“ für den 1. Oktober geplant
Unser Kreis-Chorverband Bernkastel-Wittlich feiert in diesem Jahr den 50. Jahrestag der Vereinigung der ehemaligen Sängerkreise Bernkastel und Wittlich, die am 21.11.1971 zum 01.01.1972 erfolgte. Die ursprünglichen, weitreichenden Planungen unseres Musikausschusses sowie des Kreisvorstandes sind aus jetziger Sicht noch immer schwerlich umzusetzen. Dennoch möchte der Vorstand dieses Ereignis nicht unberücksichtigt verstreichen lassen. Daher haben wir uns dazu entschieden, einen Festakt mit kleinem Konzert am Freitag, 01. Oktober 2021 um 19.00 Uhr durchzuführen. Dieser soll im Barocksaal des Klosters Machern stattfinden. Einen späteren Termin halten wir aufgrund der nicht absehbaren Situation im späteren Herbst für zu vage.

Videopräsentation der Gesangsausbildung an der Kreis-Musikschule
In Zeiten von Corona werden digitale Angebote immer wichtiger, auch bei der Kreis-Musikschule Bernkastel-Wittlich. Unsere Dozenten für die Gesangsausbildung, Ingrid Wagner und Thomas Siessegger, stellen auf drei Videos auf YouTube ihre Arbeit vor. Einfach mal reinschauen, gerne auch teilen oder weiterempfehlen: https://youtu.be/OsBJQBltXBk (Übersicht), https://youtu.be/DPAk4Ed7P8c (klassische Ausrichtung, Ingrid Wagner) und https://youtu.be/cYsGCTPYwnE (popularmusikalische Ausrichtung, Thomas Siessegger).

Umfrage bei den Chören zu Proben und Auftritten zu Corona-Zeiten
Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle für die zahlreichen Rückmeldungen zu unserer Umfrage! Kreis-Chorleiter Josef Thiesen wird die Antworten auswerten. Sobald dies erfolgt ist, werden wir in einem der folgenden Newsletter über die Ergebnisse und Schlussfolgerungen berichten.

Aktuelle Termine unserer Mitgliedsvereine im Jahr 2021
Folgende Termine sind für dieses Jahr vorgesehen und wurden uns durch die Mitgliedsvereine gemeldet:

  • 20.06.2021: Jubiläumsmatinee 30 Jahre Männergesang Hupperath-Minderlittgen
  • 25.-28.06.2021: 100 Jahre MGV 1921 Dörbach, Festabend 26.06.
  • 07.08.2021: Singen am Stadtturm Trarbach, Gefangenenchor Traben-Trarbach
  • 11./12.09.2021: „101“ Jahre MGV „Liederkranz“ Dreis
  • 03.10.2021: Jubiläumskonzert 30 Jahre Männergesang Hupperath-Minderlittgen, Abteikirche Himmerod
  • 20.11.2021: 126 Jahre MGV Wintrich, Jubiläumskonzert
  • Noch nicht fest stehen die Nachholtermine der Jubiläen aus 2020: 100 Jahre Gesangverein Morbach 1920, 100 Jahre Gemischter Chor „Waldeslust“ Gielert.
  • Für 2021 stehen noch aus: 150 Jahre MGV 1871 Deuselbach, 70 Jahre Gesangverein Cäcilia Hasborn 1951

Die Vereine freuen sich sehr auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher!
Weitere Termine können mir gerne genannt werden, damit ich diese auch hier im Newsletter sowie auf der Homepage (www.kreis-chorverband-bernkastel-wittlich.de) aufgeführt werden können. Darüber hinaus weise ich auf die monatliche Pressemitteilung hin, die wir, sobald Veranstaltungen wieder stattfinden, herausgeben.

Noch eine persönliche Einschätzung: Ich bin fest davon überzeugt, dass unsere Mitgliedsvereine und Chöre am Ende dieser Corona-Pandemie insgesamt als Gewinner hervorgehen werden! Gerade jetzt, wo viele Menschen auf gewohnte Dinge verzichten müssen – Restaurantbesuch, Konzerte, Veranstaltungen und so weiter – lechzen viele nach dem, auf das sie verzichten müssen, egal ob sie dabei als Aktive oder „Konsumenten“, also Besucher auftreten. Meine feste Überzeugung ist: Unsere Konzerte und Auftritte werden, wenn sie wieder möglich sind, sich größerer Beliebtheit erfreuen als zuvor, und wir werden auch in unseren Chören einen Zulauf erleben. Denn, es ist ja wie immer: man merkt eigentlich erst in solchen Situationen wie derzeit, was einem wirklich fehlt. Daher denke ich, dass auch einige, die bisher unseren Sektor belächelt haben mögen, eine andere Einstellung und Wertschätzung zu unserer kulturellen Arbeit haben werden, und es wird auch viele geben, die gerade dann sagen: jetzt gehe ich selbst in einen Chor und mache mit, anstatt gar nichts zu tun oder nur als Besucher eines Konzertes dabei zu sein; ich will selbst Teil des Erlebnisses „Chor“ sein. Von dieser Hoffnung geprägt verbleibe ich

mit freundlich-fröhlichen Sangesgrüßen
Ihr/Euer Marcus Heintel
(Vorsitzender)

Freigegeben in Aktuelles 2021
I agree with the Nutzungsbedingungen
Wir danken!

Wir sind Mitglied im

Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.