Montag, 05 April 2021 09:12

Newsletter des Kreis-Chorverbandes Bernkastel-Wittlich e.V. April 2021

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Liebe Sangesfreunde, Aktive und Vorstände im Kreis-Chorverband Bernkastel-Wittlich,
ich muss mich leider für meine doch zu optimistische Vorausschau beim Vorwort zum März-Newsletter entschuldigen! Die aufkommenden Anzeichen damals ließen mich dazu verleiten, die ersten Probenöffnungen im Freien anzukündigen; diese waren jedoch nur für Kinderchöre gedacht. Derzeit stehen die Zeichen leider nicht so positiv, obgleich wir in Bernkastel-Wittlich – wie die Gallier seinerzeit – als einziger Landkreis dem Corona-Virus mit aktuell deutschlandweit niedrigsten Inzidenzwerten trotzen.
Das stimmt uns optimistisch, in Richtung Sommer wieder den Probenbetrieb und vielleicht die eine oder andere Veranstaltung konkret ins Auge fassen zu können. Und auch abseits dessen läuft das Leben, auch das Verbands- und Chorleben weiter, wie nachstehend zu lesen ist. Viel Spaß beim Schmökern und noch schöne Osterfeiertage!
Mit freundlich-fröhlichen Sangesgrüßen
Ihr/Euer
Marcus Heintel, Kreis-Vorsitzender
 
Männerchor „Chorgesang Cäcilia Rachtig (CCR)“ bewirbt sich um Auszeichnung zum „Chor des Jahres 2020“
Noch bis zum 14. April kann jeder für den „Großen Preis des Publikums“ zum SiLa-Award des Chorverbands Rheinland-Pfalz und ‚Singendes Land‘ abstimmen. Der Chorverband Rheinland-Pfalz zeichnet mit dem SiLa-Award den Chor des Jahres 2020 durch eine Jury aus. „Der große Preis des Publikums“ zum SiLa-Award ist mit 500 Euro dotiert.
Aus unserem Kreis-Chorverband bewirbt sich der Männerchor des „Chorgesang Cäcilia Rachtig“ um diesen Preis!
Der Chor wollte mit gutem Beispiel vorangehen, da vielerorts behauptet wurde, unter Corona-Bedingungen könne man keine Proben durchführen, geschweige denn Konzerte geben. Das Konzert des Männerchors Cäcilia Rachtig fand am 23. Oktober 2020 um 20 Uhr statt; die Dauer war auf 60 Minuten beschränkt. Passend zum Thema ‚Nachtgesang‘ gab es nicht nur Chormusik, sondern auch Klavierwerke von Franz Schubert und Sigfrid Karg-Elert sowie Gedichte verschiedener Poeten. Es waren 60 Besucher zugelassen. Eine geplante Wiederholung des Konzertes musste allerdings entfallen.
Zum Projekt gehörende Links zum Nachlesen:
Bitte unterstützen Sie den Männerchor von „Chorgesang Cäcilia Rachtig“ bei seiner Bewerbung!!!
 
Karl Wolff für weitere drei Jahre zum Präsidenten des Chorverbandes Rheinland-Pfalz gewählt
Die Corona-Pandemie erforderte erstmals auch eine digitale Form des Verbandstages des Chorverbandes Rheinland-Pfalz. Am 27. März 2021 wurde Karl Wolff für eine weitere Amtszeit als Präsident des Chorverbands Rheinland-Pfalz bestätigt. Nach über 15 Jahren Arbeit im Präsidium verabschiedeten die Delegierten Mario Siry. Unter den 75 Teilnehmenden waren aus dem Kreis-Chorverband Bernkastel-Wittlich die Geschäftsführerin Annerose Weiskopf, der stellvertretende Vorsitzender Karl-Josef Surges und der Vorsitzende Marcus Heintel „virtuell“ dabei.
Der Chorverband Rheinland-Pfalz bediente sich dem Videokonferenzsystem „Zoom“ sowie für die Abstimmungen und Wahlen der Onlineplattform ‚digitalwahl.org‘. Beide Systeme zeigten ihre Geeignetheit und so konnten alle Diskussionen, Antragsberatungen, Abstimmungen und Wahlen sehr diszipliniert und stringent durchgeführt werden.
Am 20. April werden wir uns mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer treffen, unter anderem wird dort das Kulturfördergesetz thematisiert“, kündigte Karl Wolff, der zwei Tage zuvor bereits in seinem Amt als Vizepräsident des Landesmusikrates Rheinland-Pfalz bestätigt wurde, in seinem Rechenschaftsbericht an. Das Kulturfördergesetz war ebenfalls im letzten Teil der Tagung Gegenstand ausführlicher Diskussionen. „Unsere Mitgliedschöre und die Kreis-Chorverbände müssen in einem intensiven Austausch einen Erkenntnisprozess gestalten, um die Frage zu beantworten: Was erwarten wir von einem Kulturfördergesetz?“, so Vizepräsident Tobias Hellmann, der damit die kulturpolitische Arbeit in das Zentrum der neuen Wahlperiode rückte. Er forderte bei aller empfundenen oder vorhandenen mangelnden Wertschätzung der Amateurmusik, wie sie insbesondere in der Corona-Zeit zu Tage getreten sei, einen zweckdienlichen Pragmatismus in dieser Arbeit und warnte vor einem verengten Kulturbegriff.
Bei den turnusgemäß stattfindenden Wahlen wurden Präsident Karl Wolff, Vizepräsidentin Bildung Christel Bieger, Vizepräsident Verwaltung Tobias Hellmann, Verbandsschatzmeister Franz-Jürgen Mörs und Medienreferent Dieter Meyer in ihren Ämtern bestätigt. Bettina Scholl und Marco Herbert standen für die vakante Position der Verbands-Chorleitung zur Wahl, die Marco Herbert mit 9 Stimmen Vorsprung für sich entschied. Seine ebenfalls neu gewählte Stellvertreterin ist Kristin Knautz-Scholl. Nach über 15 Jahren Präsidiumsarbeit hatte, bereits im Vorfeld des Verbandstages, Mario Siry als Vizepräsident Jugend im Chor seinen Rückzug angekündigt. Siry wurde im Rahmen der gegebenen Situation mit herzlichem Dank von Präsident Wolff verabschiedet. Seine Position wird durch die Chorjugend Rheinland-Pfalz neu besetzt.
 
Region 4 muss die Regionalkonferenz und die Wahl des Regionalvorstandes bis 01. Mai 2021 durchführen
Bekanntermaßen ist der Chorverband Rheinland-Pfalz zusätzlich in fünf Regionen gegliedert. Diese Regionen haben die Aufgabe, als unselbstständige Untergliederungen dauerhafte und bzw. oder zeitlich begrenzte Aufgaben des Chorverbandes Rheinland-Pfalz zu erfüllen. Darüber hinaus sollen sie weitere Aktivitäten planen und durchführen, wie zum Beispiel Konzerte oder Fortbildungen, also alles, was dem Wohl und dem Interesse der Kulturarbeit des Chorverbandes Rheinland-Pfalz dient und das Chorwesen in der jeweiligen Region fördert. Die turnusgemäßen Wahlen in der Region 4, der unser Kreis-Chorverband angehört, hätten laut der Geschäftsordnung des Chorverbandes Rheinland-Pfalz eigentlich bis 4 Wochen vor dem Chorverbandstag im Rahmen einer Regionalversammlung stattgefunden haben müssen. Da dies jedoch nicht geschah, wurde der Vorsitzende der Region 4 nach dem Chorverbandstag durch das Präsidium dazu aufgefordert, die Regionalversammlung spätestens bis zum 01. Mai 2021 – analog oder digital – nachzuholen. Über die Ergebnisse der Regionalversammlung und die Neuwahl des Regionalvorstandes werden wird im nächsten Newsletter berichten.
 
Aktuell geplante Termine im Kreis-Chorverband Bernkastel-Wittlich 2021 und 2022
Folgende Termine sind nach jetzigem Stand für dieses Jahr vorgesehen und wurden durch die Mitgliedsvereine gemeldet:
  • 06.2021: Jubiläumsmatinee 30 Jahre Männergesang Hupperath-Minderlittgen
  • 07.2021: Verbandstag des Kreis-Chorverbandes Bernkastel-Wittlich, 14.00 Uhr, Dreyshalle Dreis
  • -28.06.2021: 100 Jahre MGV 1921 Dörbach, Festabend 26.06.
  • 08.2021: Singen am Stadtturm Trarbach mit dem Gefangenenchor 1976 Traben-Trarbach
  • /12.09.2021: Fest „101“ Jahre MGV „Liederkranz“ 1920 Dreis
  • 10.2021: Festakt zum Jubiläum „50 Jahre Vereinigung der Sängerkreise Bernkastel und Wittlich“, 19.00 Uhr, Barocksaal Kloster Machern
  • 10.2021: Jubiläumskonzert 30 Jahre Männergesang Hupperath-Minderlittgen, Abteikirche Himmerod
  • 11.2021: Chorjugend-Workshop mit Helmut Vorschütz, Jubiläumskonzert „121“ Jahre MGV Wintrich
  • Voraussichtlich 12./13.03.2022: „102“ Jahre Gesangverein Morbach 1920 (statt 2020)
 
  • An Jubiläen aus 2020 ist noch offen: 100 Jahre Gemischter Chor „Waldeslust“ Gielert
  • Für 2021 stehen noch folgende Jubiläen an: 150 Jahre MGV 1871 Deuselbach, 70 Jahre Gesangverein Cäcilia 1951 Hasborn
Die Vereine freuen sich sehr auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher!
Weitere Termine können mir gerne genannt werden, damit diese auch hier im Newsletter sowie auf der Homepage (www.kreis-chorverband-bernkastel-wittlich.de) aufgeführt werden können. Darüber hinaus weise ich auf die monatliche Pressemitteilung hin, die wir, sobald Veranstaltungen wieder stattfinden, herausgeben.
Gelesen 55 mal Letzte Änderung am Montag, 05 April 2021 09:42
Wir danken!

Wir sind Mitglied im

Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.