Montag, 20 Mai 2019 13:32

Pressearbeit in Chor und Verein

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Basics, Hintergründe und wertvolle Infos für die Medienarbeit
Referent: Dieter Meyer, Pressereferent des Chorverbandes Rheinland-Pfalz e.V.

Samstag, 29. Juni 2019, 09.00-16.00 Uhr, Bürgerhalle Monzelfeld

Anmeldefrist: Freitag, 14.06.2019!
Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!


Liebe Sangesfreunde, Aktive und Vorstände im Kreis-Chorverband Bernkastel-Wittlich,

gut geschriebene Pressemitteilungen werden nicht nur gerne von Redakteuren veröffentlicht, weil sie wenig(er) daran arbeiten müssen. Gut geschriebene Pressemitteilungen sind vor allem auch ein Spiegelbild Ihres Chores, Ihres Vereins oder Verbandes - sie sind imagebildend, wie es kaum ein anderes Kommunikationsmedium zu sein vermag. Insbesondere, wenn die Mitteilung dann 1:1 im "Ortsblättchen" erscheint.

Im Workshop für Kreis- und Vereinspressereferenten will Dozent Dieter Meyer Grundlagenkenntnisse zu Aufbau und Aufteilung einer Pressemitteilung vermitteln. Was gehört in die Pressemitteilung und was gehört an welche Stelle? Wissen Sie was ein "Boilerplate" ist? Dass es sich hierbei nur bedingt um eine "heiße Platte" handelt, wird ebenso im Workshop geklärt. Im zweiten Teil geht Dieter Meyer dann mit Ihnen auf "Heldenreise" und spricht mit Ihnen über das "kreative Schreiben" und das "Storytelling".

Zum Dozenten: Dieter Meyer ist Betriebswirt und Absolvent der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing (BAW, heute Bayerische Akademie für Wirtschaftskommunikation) als Kommunikationswirt (BAW). Seit nahezu 30 Jahren ist er im Bereich Kommunikation und PR tätig. Dies sowohl mit einer eigenen PR-Agentur als auch als langjähriger Mitarbeiter einer Neuwieder Kommunikationsagentur. Sein Wissen bringt er aktuell ehrenamtlich als Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Medien in den Chorverband Rheinland-Pfalz und auch als Pressereferent in den SonntagsChor Rheinland-Pfalz ein. In sehr viel früherer Zeit war er bereits Pressereferent im DRK-Kreisverband Neuwied.

Inhalte des Workshops
Erster Teil
- Grundlagen einer Pressemitteilung - machen Sie es den Redaktionen leichter
- Warum eine Pressemitteilung kein Aufsatz ist - aber viele Ortsblättchen ihn dennoch 1:1 abdrucken
- Die Tonality - aktiv oder passiv
- Headline und Inhalt im Kontext - die Headline muss versprechen, was der Inhalt hält
- Gliederung eines Pressetextes - so haben es die Redakteure gerne
- Der Kern eines Pressetextes - und warum dieser im Medium oftmals verloren geht
- Nicht zu unterschätzen: Das Boilerplate - warum das Nachdenken darüber lohnt

Zweiter Teil
- Kreatives Schreiben - eine Einführung
- Storytelling - mehr als nur ein Trend
- Eine Heldenreise - Storytelling in der Umsetzung
- Ihre Pressemitteilung - in neuer Tonality - Ein Copytest als Hausaufgabe

Ziel der Veranstaltung ist, den "Pressearbeitern" in Chören und Chorvereinen das Knowhow und Wissen an die Hand zu geben, ansprechende Pressemitteilungen und auch Artikel zu schreiben. Mit zeitgemäßen Texten und auch so, wie sie in den Redaktionen einfach zu bearbeiten sind. Denn die Redakteure stehen unter immensem Zeitdruck und versuchen daher natürlich so einfach wie möglich die Texte zu bearbeiten. Dabei wird der Inhaltskern häufig nicht mehr erfasst und es kommt zu vermeintlichen Falschmeldungen. Das Seminar soll diese Situation verbessern helfen.

Ich möchte Sie bitten, diese Einladung an die für Presse- und Medienarbeit Verantwortlichen und/oder Interessierte in Ihren Vereinen und Chören weiterzuleiten. Für die Verpflegung sorgen die Sangesgeschwister vom Gesangverein Monzelfeld, denen ich herzlich für die Ausrichtung des Seminars schon an dieser Stelle danken möchte.

Mit freundlich-fröhlichen Sangesgrüßen
Ihr

Marcus Heintel
(Vorsitzender)

Gelesen 246 mal Letzte Änderung am Montag, 20 Mai 2019 14:18
I agree with the Nutzungsbedingungen
Wir danken!

Wir sind Mitglied im

Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen