Montag, 21 November 2016 15:11

„newcomer“- Konzertreihe wurde zu einem großen Erfolg

Im September  ging die "newcomer"-Konzertreihe des Kreis-Chorverbandes Bernkastel-Wittlich an drei verschiedenen Örtlichkeiten erfolgreich über „die Bühne“. An drei Abenden haben insgesamt neun Neugründungen aus dem Verband ihr Können gezeigt. Dem gewählten Motto: "Neue Lust am Singen - Chormusik erfrischend anders und vielseitig" entsprechend, brachte jeder Chor seinen ganz eigenen Stil und unterschiedliches Liedgut mit.

Die Auftaktveranstaltung an einem ungewöhnlichen Konzertort, nämlich der Schlossgalerie in Wittlich, bestritten die Chöre „Chorios“ (Veldenz), „Young Voices“ (Wintrich) und „TTT“ (Altrich). Ein vielfältiges Gesangsprogramm wurde mit  dem gemeinsam vorgetragenen  „Let us stand“, einem Gospel für eine gerechte Welt gekrönt. Die Sängerinnen und Sänger ernteten für ihre überzeugende  Sangeskunst großen Applaus der zahlreichen Zuhörer, die das ganze offene Treppenhaus bevölkerten. Das zweite Konzert der Reihe fand in der Güterhalle Bernkastel-Kues statt. Den Anfang machte hier der Ürziger Chor "ChoryFeen", gefolgt vom Gesangsensemble "Querbeet" aus Salmtal. Den Abschluss bildete das "Junge Gesangsensemble" des Kreis-Chorverbandes, bevor sich alle Choristen des Abends zum "Hallelujah" von Leonard Cohen zusammenfanden. Die Zuhörer dankten für überzeugende  Vorträge unterschiedlicher Chormusik mit reichhaltigem Applaus und entließen die Künstler erst nach einer Zugabe von der Bühne.
Ebenso euphorisch war auch das Publikum am nächsten Abend, das in der Evangelischen Kirche in Veldenz zusammengekommen war. Hier eröffnete der Kinder- und Jugendchor "Young Voices" ein abwechslungsreiches Programm. Danach folgte der Auftritt des Quartetts "4-Takt". Zu guter Letzt übernahm der Chor "Pop&Soul" aus Zeltingen-Rachtig.  Auch hier wurde das Programm beschlossen mit einem gemeinsamen Vortrag von "We are the world". Die tollen Leistungen aller Mitwirkenden wurden mit stehenden Ovationen belohnt, für die sich die Akteure mit einer Zugabe revanchierten.

An dieser Stelle noch einmal für das große Engagement aller Beteiligten, die zum Gelingen der Konzertreihe beigetragen haben. Ein großes Dankeschön:  an die motivierten Sängerinnen und Sänger, die engagierten Chorleiterinnen und Chorleiter: Barbara Brandt, Barbara Krämer, Till Christen, Ingrid Wagner, Bernd Oster, Lothar Scheid und  Josef Thiesen, an die Vereinsvorstände, an den Kreis-Chorleiter, die Sponsoren  und an den Chorverband RLP für die in Aussicht gestellte Förderung aus Mitteln der Glücksspirale. Alle haben ihr Bestes gegeben und damit ein positives Zeichen für das Singen in der Gemeinschaft gesetzt.

Bilder hierzu finden Sie hier:

1. Konzert 18.9.2016 Schlossgalerie Wittlich

2. Konzert 23.8.2016 Güterhalle Bernkastel-Kues

3. Konzert 24.9.2016 Evangelische Kirche Veldenz

 

Gelesen 1192 mal
Wir danken!

Wir sind Mitglied im

Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen